Fliegenbinden – Peakock Nymphe in 8 Schritten

Fliegenbinden - Peakock Nymphe in 8 Schritten

Materialliste

– Bronzekopf oder Goldkopf 

– Rote Bindeseide 

– Hackengröße 12 oder 10

– Bleidraht 0.15 mm 

– Grüne oder schwarze Biots

– 3 Fibern Pfauenfeder 

– Sicherungslack 

Fliegenbinden - Step by Step Peakock Nymphe

Peakock-Nymphe-1

Der erste Schritt ist die Grundwicklung aufzutragen. Der überschüssige Faden wird abgeschnitten. 

Peakock-Nymphe-2

Damit die Nymphe schwer genug wird, wickeln wir einen Bleidraht mit der Stärke 0,15mm. Eine einfache Wicklung reicht völlig aus.

Der Bleidraht wird nun eingebunden mit der Bindeseide. Tipp: Der Bleidraht kann gesichert werden, mit einem Bindelack oder Sekundenkleber. Damit kann sich danach die gebundene Fliege nicht mehr auf dem Hacken drehen. Hierdurch wird die Nymphe auch langlebiger. 

Als nächsten Schritt werden schwarze Biots eingebunden, die Biots müssen am Enden voneinander abstehen. Das imitiert den Schwanz der Nymphe. Man muss nicht unbedingt schwarze Biots benutzen, dort kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und mal was neues ausprobieren. 

Für den Körper der Nymphe nehmt ihr 2-3 Fibern von einer Pfauenfeder.  Schneidet das Ende der Fiber ab, damit ihr nicht den Rest des Schaftes mit in die Nymphe einbindet. 

Hier bindet ihr die Rippung für den Körper. Am Kopfende bindet ihr die Pfauenfiber mit der Bindeseide ab. Tipp: Verdrillt die Fibern ein wenig, dann bekommt ihr euer Fliege Voluminöser, da ihr so mehrere Wicklungen auf die gleiche länge bekommt. 

Als vorletzten Schritt bindet ihr die Pfauenfedern ein und schneidet diese mit einer Schere oder mit einer Rasierklinge ab. Danach kommt der Abschlussknoten an die Fliege mit dem Whip-Finsher Tool.  

Nach dem Abschlussknoten scheidet man die Bindeseite ab. Zum befestigen des Knoten kann man noch Bindelack oder UV-Kleber auftragen. 

Fazit: Die Peakock Nymphe ist ein wahrer Klassiker für das Forellenfischen oder das fischen auf Barben. Diese Nymphe kann man sich mit wenigen Materialen auch mal schnell in unzähligen Variationen am Wasser binden. Als eine weitere gut fängige Nymphe empfehle ich die: Pheasant Tail Nymphe. Viel Spass beim Nachbinden der Peakock Nymphe – Tight Lines eure Flyfishing Crew Bavaria.